Platzhalter Bannerbild
(02631) 3430970
Link verschicken   Drucken
 

Coronfall in der Klasse 8a

13. 11. 2020

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

nach der allgemeinen Entwicklung der Corona-Fallzahlen war es zu befürchten: Es gibt einen Corona-Fall an Ihrer/ Eurer/Unserer Schule. 

 

Die auf das SARS-CoV-2-Virus positiv getestete Person hat in dem Zeitraum 

am 09.11.2020 infektiös die Schule besucht.

 

Als eine der notwendigen Sofortmaßnahme wird „Quarantäne“ für die Schülerinnen und Schüler der betroffenen Klassen(stufen)      8a sowie einige Lehrkräfte durch das Gesundheitsamt ausgesprochen. 

 

Ein Test ist für den 16.11.2020 vorgesehen. Bitte erscheinen Sie als Kontaktperson zu diesem Test zwischen 8:00 und 10:00h in der Fieberambulanz des Landkreises Neuwied, Rudolf-Diesel-Straße 10, Neuwied. Nur hier können wir eine kostenfreie Testung anbieten.

 

Die Quarantäne ist eine zeitlich befristete Absonderung. Sie wird angeordnet für Menschen, die ggf. infiziert sein könnten oder das Virus verbreiten könnten: z.B. Kontaktpersonen von Erkrankten.

 

Die Quarantäne-Regelung gilt bis zum 23.11.2020. Bis dahin sollen alle Personen, für die die Quarantäne ausgesprochen wurde, zu Hause bleiben - also auf keinen Fall die Schule besuchen und auch sonst möglichst wenig Kontakt zu anderen Personen haben.

 

Erst ab dem 24.11.2020 kann der Schulbetrieb voraussichtlich wie gewohnt weiterlaufen.

 

Personen mit Krankheitssymptomen (Fieber, Husten, Halsschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Geruchsverlust, Geschmacksverlust u.a.) müssen umgehend einen Arzt aufsuchen oder eine der Corona-Ambulanzen, um sich auf COVID-19 testen zu lassen. 

 

Bitte verhalten Sie sich/ verhaltet Euch absolut vorsichtig und umsichtig. Es ist wichtig, die allgemeinen Hygienemaßnahmen strikt einzuhalten und Abstand zu wahren – ganz besonders zu Personen mit Risikofaktoren (z.B. Ältere, chronisch Kranke).

 

Alle Maßnahmen, die wir im Zusammenhang mit der Corona-Situation getroffen haben, wurden unter den beteiligten Akteuren (Gesundheitsamt, Kommune, Schulträger und Schulleitung) sorgfältig abgewogen und auf ihre Verhältnismäßigkeit geprüft. 

Ziel aller Maßnahmen ist es, den bestmöglichen Gesundheitsschutz für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrerinnen und Lehrer zu gewährleisten. Gleichzeitig sollen die Auswirkungen auf den Schulbetrieb nicht gravierender ausfallen, als unbedingt nötig. Daher wird der Unterrichtsbetrieb an Ihrer/ Eurer Schule für alle übrigen Klassen in gewohnter Weise fortgesetzt.

 

Alle notwendigen Informationen werden tagesaktuell auf der Homepage der Schule veröffentlicht und in das schuleigene Informationssystem eingepflegt. Das Gesundheitsamt kontaktiert die Betroffenen  telefonisch nicht. Entsprechend der durch die Schule zur Verfügung gestellten Kontaktlisten werden seitens des Gesundheitsamtes die schriftlichen Quarantäne-Bescheide für Personen mit intensivem Kontakt (KP1 nach RKI) erstellt und per Post zugestellt Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte zunächst an Ihre Schulleitung und/oder informieren Sie sich auf der Homepage der Kreisverwaltung Neuwied, um notwendige Telefonressourcen der Hotline zu schonen.

 

Uns ist bewusst, dass diese Situation nun viele Fragen aufwirft. Wir haben deshalb die wichtigsten bzw. erfahrungsgemäß am häufigsten gestellten Fragen in einer Liste der „Häufig gestellten Fragen“ (FAQ) mit den entsprechenden Antworten zusammengestellt.

Viele aktuelle Informationen finden Sie auch tagesaktuell auf der Homepage der Kreisverwaltung unter:

https://www.kreis-neuwied.de/kv_neuwied/Home/Aktuelles/Informationen%20zu%20Corona/Corona/.

 

Sollten trotzdem noch Fragen offen sein, scheuen Sie sich nicht, uns anzurufen.

 

Wir wünschen Ihnen und Euch auch weiterhin alles Gute.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Mike Klüber, Schulleiter

 

Kontakt

Heinrich-Heine-Realschule plus Neuwied

Reckstraße 24
56564 Neuwied

 

Telefon: (02631) 3430970
E-Mail:

 

Hier geht es zum Kontaktformular

Veranstaltungen

Bildende Kunst