Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Selbstsicherheitstraining für Mädchen

Selbstsicherheitstraining für Mädchen

 

Vom 06.07. bis zum 08.07.2022 fand für die Schülerinnen der Klassenstufe 10 ein dreitägiges Projekt zum Thema „Selbstsicherheitstraining für Mädchen“ statt. Am ersten Tag setzten sich die Schülerinnen mit der „Täter“ und „Opfer“ Rolle auseinander. Welche Gewalttaten wurden in den letzten Jahren an Frauen ausgeübt? Welche Vorurteile haben wir und welche Fakten stimmen? Mit diesen Fragen setzten sich die Schülerinnen in Kleingruppen auseinander. In den Trainingseinheiten machten sich die Mädchen mit Abwehr- und Selbstverteidigungsstrategien vertraut und übten sie ein. Sie nahmen ihre eigenen Kräfte wahr, lernten die Möglichkeiten ihres Körpers kennen und arbeiteten an ihren eigenen Widerständen. Neben den Selbstverteidigungsstrategien wurden die Themen „Selbstsicheres Auftreten“ und das „Nein-Sagen“ in pädagogischen Rollenspielen erprobt. In Kooperation mit dem Polizeipräsidium Koblenz wurden die Mädchen über die Gesetzeslagen und ihre Rechte sowie über Beratungs- und Unterstützungsangebote in ihrer Nähe aufgeklärt.

Die Rückmeldungen der Schülerinnen bestätigte den Erfolg des Projektes. So schrieb eine Schülerin: „Beim Selbstsicherheitstraining habe ich vieles gelernt. Wir wurden über viele Sachen informiert und haben die Techniken zur Selbstverteidigung wiederholt und das hat uns sehr geholfen. Frau Sahin ist sehr gut vorbereitet und somit hat sie es uns auch einfacher gemacht. Die Idee mit der Polizei fand ich sehr gut. Das soll auf jeden Fall jedes Jahr wiederholt werden für die Mädchen der anderen Klassen.“  Eine weitere Rückmeldung einer Schülerin war: „Der Kurs hat mir gefallen und weitergeholfen. Auch die Atmosphäre war angenehm.“

Das Ziel dieses Projektes war, jungen Mädchen zu befähigen, sich durch Aufklärung, selbstbewusstes Auftreten und das Wissen „Ich kann mich wehren“ vor sexuellen Übergriffen schützen zu können. Das Selbstsicherheitstraining dient der Vorbeugung und soll verhindern, dass Mädchen und Frauen Opfer von Gewalt und sexualisierter Gewalt werden.

Bild 1
Bild 3
Bild 2

Kontakt

Heinrich-Heine-Realschule plus Neuwied

Reckstraße 24
56564 Neuwied

 

Telefon: (02631) 3430970
E-Mail:

 

Hier geht es zum Kontaktformular

Veranstaltungen

Bildende Kunst